Schmuck von Monika Jakubec und Glasarbeiten von Cornelius Réer

Eröffnung am Samstag, 27. Mai 2017 von 10 - 16 Uhr
Zur Eröffnung sind beide Künstler bei Prüll und geben Einblicke in ihre Arbeitsweisen.
Ausstellungsdauer bis zum 5. Juli 2017

Für Monika Jakubec bedeutet Schmuck zu machen immer wieder ein Experiment.
Ihr Ziel ist es, eine ursprünglich abstrakte Konstruktionsidee in die Wirklichkeit umzusetzen. Das entstehende Schmuckstück ist ein Abbild dieser Idee und soll eine harmonische Einheit mit dem Menschen bilden, der es trägt. Ihr gestalterisches Hauptthema sind geometrische Grundformen: Kegel, Kugel, Zylinder und Röhren. Diese Formen werden kombiniert, vervielfältigt, durchbrochen, verbunden oder auf das einfachste reduziert. So entstehen wunderschöne, tragbare Objekte, die eine konsequente gestalterische Entwicklung präsentieren und doch jedes für sich seine eigene Lebendigkeit hat.

Für Cornelius Réer verdient eine gute Form eine gute Funktion, oder umgekehrt.
In seiner Nürnberger Werkstatt entstehen am Schmelzofen unterschiedliche Gefäßformen. Kennzeichnend für die von Cornelius Réer entwickelte Formensprache sind subtile Farbgebung, gute Funktion und entschlossene Formgebung. Ziel seiner Arbeit ist es, Dinge zu gestalten die sich in Hinblick auf Funktion, Ästhetik und Eindeutigkeit selbst erklären. Dem scheinbar einfachen Erscheinungsbild steht oft ein aufwändiger Gestaltungs- und Herstellungsprozess gegenüber.

Beide Künstler gestalten mit Form und Farbe und zeigen bei Prüll Ihre Werke zum ersten Mal gemeinsam in einer Ausstellung!

 

 

Schöner Baden gehen, jeden Tag. NOMOS Aqua

Neue Uhren mit der Lizenz zum Tauchen – sie heißen Aqua, weil Sie ihnen unbekümmert auch unter Wasser vertrauen können. Zwei Grundmodelle, vier Farben, für Damen, für Herren, für den bewegten Alltag. Das Ergebnis: 16 Uhren, die man nie mehr ablegen muss.

 

Die Gute Uhr zum Abitur. NOMOS Club Campus

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt, alle Türen stehen offen. Karriere, Weltreise, Studium: Diese drei smarten mechanischen Uhren, jung und doch zeitlos schön, aus bester Glashütter Manufaktur, gehen jeden Weg mit. NOMOS-Uhren für heute – und für alles, was kommen mag.